Unsere Lehrer/in

Ulli Kubetzek, 6. Dan Aikikai Tokio

Brigitta Schultz, 3. Dan Aikikai Tokio

Kai Gellien, 3. Dan Aikido


"Die Essenz der Bewegung erschließt sich dadurch, in dem wir der uns von der Natur gegebenen "Körper-Intelligenz" den angemessenen Raum schenken."

 

Ulli Kubetzek begann 1987 mit dem Aikido-Training. In den achtziger Jahren prägte ihn vor allem Jean-Luc Subileau, seit den neunziger Jahren Seishiro Endo Shihan. In dieser Zeit entwickelte sich auch seine Freund-schaft mit Jan Nevelius Shihan, welcher für ihn immer wieder eine Quelle der Inspiration darstellt.

 

Besonders verbunden fühlt er sich seinen Schülerinnen und Schülern, von denen ihn einige schon seit Jahrzehn- ten begleiten, selbst Lehrer/innen sind und eigene Dojos leiten.

Brigitta Schultz fand nach Erfahrungen mit diversen Kampfsportarten 1989 im Aikido nicht nur den passenden Hintergrund, sondern vor allen Dingen auch wunderbare Menschen, mit denen sie gemeinsam in den nächsten Jahren ihre persönliche Ausdrucksform im Aikido fand.

 

Unterstützt wurde sie dabei in vielen internationalen Lehrgängen von Schülern von Seishiro Endo Shihan, zusammen mit ihrem langjährigen Lehrer Ulli Kubetzek. Seit vielen Jahren lernt sie regelmäßig bei Jan Nevelius Shihan.

 

Schwerpunkt ihres Aikido bilden Zusammenarbeit, Kontakt und Austausch.

Kai Gellien begann 1984 mit Aikido. Zunächst wesentlich geprägt durch Jean-Luc Subileau sowie Jacques Bonemaison, kam seit Anfang der 2000er Jan Nevelius Shihan als weiterer wichtiger Einfluss hinzu.

 

Zurzeit begeistert ihn besonders Takeshi Yamashima Shihan.

 

Wichtig ist ihm die gemeinsame Freude an der Bewegung im gleichberechtigten Austausch.



Über das Dojo

Aikido Frankfurt besteht seit 1990 und gehört keiner festgelegten Stilrichtung an. Vielmehr vereinen sich innerhalb des Dojos Aikidostile verschiedenster Richtungen und Nationen.

 

Durch kontaktorientiertes und respektvolles Üben, erforschen wir im Miteinander die Essenz des Aikido. Statt "Richtig" und "Falsch", setzen wir bewusst auf ein "So" und ein "Anders" und entwickeln uns in der Begegnung durch den Austausch gemeinsam weiter.

 

Beeinflusst werden wir durch verschiedene Lehrerpersönlichkeiten, wie z. B. Seishiro Endo Shihan, 8. Dan aus Saku (Japan), Jan Nevelius Shihan, 6. Dan aus Stockholm (Schweden) und Jean-Luc Subileau, 6. Dan aus Niort (Frankreich), welche unser Dojo und unsere Lehrer seit Jahrzehnten begleiten.